Blogo (und andere App-Entwickler) nerven

Zur Zeit greift eine echte Unsitte um sich: Programmierer, die auf Kosten ihrer Kunden noch mehr Geld verdienen wollen. Vorweg: Jeder, der eine ordentliche App programmiert, verdient ein ordentliches Auskommen, meinetwegen darf er damit auch gerne reich werden. Dass man seine Arbeit nicht verschenkt, ist selbstverständlich. Auf meinem Rechner laufen ausnahmslos gekaufte Programme, die zum… Blogo (und andere App-Entwickler) nerven weiterlesen

Boston 

Boston ist im Vergleich zu New York eine beschauliche Kleinstadt – ok, ein paar hunderttausend Einwohner, aber die machen kaum Lärm. Der Verkehr ist allerdings gleich – und doch ganz anders. Gleich ist, dass sie in beiden Städten wie die Henker fahren, in New York merkt man das aber nicht, weil die Straßen so verstopft… Boston  weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in ganzweitweg

Fünf Tage New York…

… und was davon bleibt. Eine kleine Rückschau.New York ist groß, also richtig groß. Wir haben eigentlich nur einen Stadtteil gesehen (Manhattan) und einen angekratzt (Brooklyn). Dabei haben wir alles gesehen, was hier alle sehen: Ground Zero, Brooklyn Bridge, Freiheitsstatue, wir haben eine Bootsfahrt gemacht und waren auf dem Rockefeller Building. Dabei haben wir gesehen,… Fünf Tage New York… weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in ganzweitweg

Heute könnte ich soviel erzählen…

… Zum Beispiel dass wir wirklich gut essen waren. Der Tipp kam von Simone und so sind wir bei einem Italiener aufgeschlagen. Das Essen war für einen Italiener außerhalb Italiens ausgesprochen gut, wirklich bemerkenswert war aber diese Erfahrung: Während unseres Essens kam ein großer Topf mit Reis aus dem Aufzug, dazu eine Megaschüssel Salat und… Heute könnte ich soviel erzählen… weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in ganzweitweg

Erinnerungen

Seit zwei Tagen sind wir in New York. Gestern nach einer langen Busfahrt noch schnell ins Museum of Modern Art und dort erstmal einen Flash erlebt. Dort ist an einem Freitag Abend mehr los als auf dem Frankfurter Flughafen (ok, der Eintritt war frei). Leider war der Raum mit der Photographie gesperrt, aber der Rest… Erinnerungen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in ganzweitweg