Das Handelsblatt startete Anfang November das „Handelsblatt Newcomer“, eine Wirtschaftszeitung für Schüler, die zum Teil auch von Schülern gemacht wird. Im Mittelpunkt stehen Berufe und Unternehmen, die großen Themen der Wirtschaft und verschiedene Wirtschaftsbranchen. „Newcomer“ erscheint alle zwei Monate kostenlos und kann hier bestellt werden.

Ich habe mir die erste Ausgabe einmal angesehen und fand die Themen interessant und auch gut aufgemacht: eine Story über die Macht der jungen Käufer, über die Finanzkrise in Hollywood, über Steve Jobs, Lernen bei Airbus uvm. Ich kann mir vorstellen, dass man die Zeitung nicht nur im Wirtschafts- oder Sozialkundeunterricht gut einsetzen kann, sondern auch in Deutsch oder Ethik. Die erste Ausgabe war gelungen und ich bin gespannt, ob die Redaktion das Niveau weiter halten kann.