Onlinezettelkasten

Onlinezettelkasten

Einige Kollegen haben schon das Lächeln angefangen, ich bin wieder auf Zettel umgestiegen. Meinen PDA habe ich „entsorgt“ und mir einen „Taschenbegleiter“ von Roter Faden zugelegt. Das bedeutet aber nicht, dass ich mir wieder einen Zettelkasten in Papierform anschaffe. Auf der Suche nach einem Online-Angebot habe ich einiges getestet, bin aber letztlich wieder bei einem alten Bekannten (mit neuen Funktionen!) gelandet.

Zunächst hatte ich ein Wiki im Kopf. Das ist von überall erreichbar und bietet die Möglichkeit der Zusammenarbeit Allerdings müsste ich mich in die Installation und Wartung einarbeiten. Ein Wiki als Notizkasten kommt nicht in Frage, der Aufwand ist mir einfach zu groß.

Der Zettelkasten von Daniel Luedecke bietet eigentlich alles, was das Herz begehrt, allerdings ist er auf einen Rechner begrenzt (es sei denn, man synchronisiert seine Dateien zum Beispiel über einen Onlinespeicherplatz) und kommt somit nicht zum Zug. Das Programm ist mir auch zu mächtig, im Grunde brauche ich nur die Hälfte aller möglicher Optionen.

Bleibt mein alter Bekannter: Zettels. Anfang 2007 hatte ich den Dienst für mich entdeckt, dann aber aus den Augen verloren (wegen des PDAs). Mittlerweile ist Zettels ein richtig guter Web 2.0 Dienst. Zettel lassen sich nun verschlagworten, in Kategorien einteilen, mit Bildern und Videos verbinden, tauschen, mit Querverweisen versehen… Sehr ausführliche Tutorials zeigen die Funktionen und ein Blick lohnt sich noch mehr als vor zwei Jahren. Zettels wird wohl meine Onlinezettelsammlung.