Auf den Seiten des Colossaal (Aschaffenburg) wird für eine Petition an den Bundestag geworben. Es geht um die GEMA und darum, dass eine Gebührenänderung die Gebührensätze für Live-Musik um bis zu 600% erhöht. Musikliebhaber haben sich daher an den Bundestag gewandt und folgende Petition auf den Weg gebracht:

„Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass das Handeln der GEMA auf ihre Vereinbarkeit. mit dem Grundgesetz, Vereinsgesetz und Urheberrecht überprüft wird und eine umfassende Reformierung der GEMA in Hinblick auf die Berechnungsgrundlagen für Kleinveranstalter, die Tantiemenberechung für die GEMA-Mitglieder, Vereinfachung der Geschäftsbedingungen, Transparenz und Änderung der Inkasso-Modalitäten vorgenommen wird.“

Bis zum 17.07.09 müssen online 50.000 Unterschriften eingehen, damit sich der Bundestag damit beschäftigt. Weitere Informationen und die Möglichkeit der Zeichnung findet ihr hier.