Auch in diesem Jahr habe ich meinen CD Schrank erweitert. Neu dazu gekommen sind:

  • Elliot Smith, From a basement to the hill
  • Wolf People, Steeple
  • Tori Amos, A night hunter
  • Mara & David, Sixteen Secrets
  • Solid Ground, Running up to paradise
  • Paolo Conte, The best of
  • Esbjörn Svensson Trio, Live in Hamburg
  • Jardin de la Croix, Ocean Cosmonauts
  • Jardin de la Croix, Pomeroy
  • Buzzard, Chrup!!!
  • The Doors, Perception
  • Roxy Music, Avalon
  • Yes, Yes
  • Yes, Tales from topographic oceans
  • Elbow, The seldom seen kid
  • Elbow, Build a rocket!
  • Wolfmother, Wolfmother
  • Wolfmother, Cosmic Egg
  • The Nuri, Music Box
  • Black Country Communion, Black Country Communion
  • Black Country Communion, II
  • Riverside, Memories in my head
  • David Rhodes, Bittersweet
  • Willy Astor, Sound of islands – SommernachtsRaum
  • Iron & Wine, Our endles numbered days
  • Asaf Avidam & The Mojos, Poor Boy – Lucky Man
  • Eric Clapton, Clapton
  • Camel, Rajaz
  • Beardfish, Mammoth
  • Syzygy, Realms of eternity
  • Syzygy, The allegory of light
  • Univeria Zekt, Unnamebles
  • Panta Rei, Panta Rei

Doch eine ganze Menge. Entdeckt habe ich auch einiges, allerdings stehen die Platten noch zur Anschaffung an. Besonders gefallen hat mir Mike Zito, Ana Popovic, Peter Gee, Ira Stein & Rusell Walder, Hiromi, Haken, Ides of March und Waterloo. Auch Jane (Prog aus Hannover) wird sicher den Weg in mein Regal finden. Wie immer eine wilde Mischung aus allen möglichen Richtungen, von fast klassisch (Tori Amos) über Jazz (Esbjörn Svensson) bis hin zu Progmetal (Riverside).

Die Überraschung des Jahres war für mich Asaf Avidam. Live gesehen habe ich wenig (leider): Solid Ground und Carlo Hilsdorf waren die einzigen Konzerte. Für kommendes Jahr habe ich wenigstens schon Karten für Willy Astor.

Nachtrag: Weihnachten und Sonderangebote

Dazu kommen jetzt noch:

  • Ulla Meinecke, Kurz vor Acht
  • In Cahoots, All that
  • Ethos, Ardour
  • Clearlight Symphony, Clearlight Symphony
  • Druids, Toward the Sun
  • Hatfield and The North, The Rotter’s Club
  • Yes, Talk